Zurück zur Übersicht

Gerlind Fischer-Diehl

*1937, Mainz

Klassenstufen

VS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Kurzbiografie

KURZVITA Gerlind Fischer-Diehl wurde in Mainz geboren und lebte nach Abitur und Gesangstudium einige Jahre in den Vereinigten Staaten. Seit 1982 ist sie Autorin von Lyrik, Satiren, Aphorismen, Kurzgeschichten und Kindergeschichten und amtiert als zweite Vorsitzende der Hamburger Autorenvereinigung. Ihre Texte wurden in Zeitungen, Zeitschriften, Anthologien und im Rundfunk veröffentlicht. Jährlich macht sie mehrere Schullesungen.

Angebote

Es gibt weitere unveröffentlichte Kindergeschichten, Gedichte und gereimte Rätsel.

Werke

Titel Verlag Erschienen
„Mundvorrat“ Piezo-Verlag 1983
„Alles Liebe, Euer Vater“ von Patrick Conolly Übersetzung aus dem Amerikanischen Papyrus-Verlag 1987
„Lebemann und Mauerblümchen“ Aphorismen Goldmann-Verlag 1989
„Ein Lächeln zwischen den Zeilen“ Gedenkbuch für Gabriel Laub LangenMüller 1998
„Die Marskatze“ Kinderbuch BOD 2007