Zurück zur Übersicht

Wiebke Colmorgen

*1974, Oldenburg i.H.

Klassenstufen

VS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Kurzbiografie

Wiebke Colmorgen, geb. 1974, ist auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein mit der plattdeutschen Sprache aufgewachsen. Sie lebt und arbeitet in Hamburg als Sprachförderkraft in einer Kita und bei den plattdeutschen Nachrichten auf NDR 90,3. Außerdem gibt sie plattdeutsche Lesungen für Kinder. Gemeinsam mit dem Musiker Hardy Kayser (u.a. tätig für Ina Müller und Annett Louisan) hat sie das Buch „Plattkinner“ geschrieben, das 2018 erschienen ist und zum plattdeutschen Buch des Jahres gewählt wurde. Es enthält 10 neue plattdeutsche Songs mit Musik-CD, Noten, Texten, Übersetzungen, Glossar sowie tollen Illustrationen der Hamburger Comiczeichnerin Tanja Esch.

Angebote

Singend Platt lernen mit dem Buch Plattkinner Wer ist eigentlich der Mann in de Tünn, welches schlimme Wort darf man auf Plattdeutsch sagen, ohne Ärger zu kriegen, und was für ein norddeutsches Gericht sollten alle Kinder schon einmal probiert haben? Mit den zehn Liedern aus ihrem Buch Plattkinner gibt Wiebke Colmorgen eine kindgerechte und auch für Erwachsene lehrreiche wie unterhaltsame Einführung in die plattdeutsche Welt. Bei der Lesung inkl. Bilderbuchkino zeigt die Autorin, wie man mit der Musik ganz einfach ein bißchen Platt lernen kann. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Klasse 2-4 Größe: eine Schulklasse, Ort: Klassenzimmer oder Online Auch Lesungen anderer plattdeutscher Werke (ab VSK) sind auf Anfrage möglich.

Werke

Titel Verlag Erschienen
Plattkinner – Neue plattdeutsche Songs für Hamburg und den Norden, mit Musik von Hardy Kayser und Bildern von Tanja Esch Junius Verlag Hamburg 2018
Pablos Piñata von Arzu Gürz Abay, plattdeutsche Übersetzung Amiguitos Verlag Hamburg 2018